Uecker in Schwerin: Neubau e.V. bei Facebook E-Mail: info@neubau-uecker-schwerin.de

Logo

Am 29. August 2019 stellte die Doktorandin der Freien Universität zu Berlin, Katrin Nahidi, Stipendiatin des 3. Günther Uecker-Forschungsstipendium Schwerin, ihr Forschungsprojekt im Kunstverein Schwerin vor.

IMG-0717IMG-0738IMG-0720

In einer beeindruckenden Erzählung sprach Katrin Nahid zur aktuellen wie zur kulturhistorischen Situation der 60er und 70er Jahre im Iran. An diese Fragestellung schloss sich das von ihr gewählte Thema „Verletzungen – Verbindungen“ – Transkulturelle Verflechtungen im Werk und in der Rezeption Günther Ueckers nahtlos an: einerseits mit Ueckers Werkzyklus Huldigung an Hafez und andererseits mit der Rezeption seiner Einzelausstellung Verletzungen – Verbindungen im Museum für Zeitgenössische Kunst Teheran 2012. In Bezug zu Hafez ging es um die bildkünstlerische Auseinandersetzung mit Schrift, Sprache und Dichtung, in den Überlegungen zur Ausstellung „Verletzungen – Verbindungen“ von 2012, um die politische Rezension und deren Rolle im kulturellen Diskurs im Iran. Die rege anschließende Diskussion zeigte die vielschichtige, politische Dimension ihres Themas an diesem Abend.